Dokumentation
Serien
Imagefilm
Musik
Firma
Logo

DER EDELSTEINSCHLEIFER

Altes Handwerk in Mecklenburg-Vorpommern

Edelsteinschleifer Harald Albrecht hat den Blick für das Besondere: in Brüsewitz bei Schwerin macht er aus Steinen, an denen ein Laie nichts Besonderes erkennen kann, exklusive Unikate. Mit viel Geschick und Leidenschaft sägt, schleift und poliert der Edelsteinschleifer die kostbaren Steine, bis sie ihre volle Schönheit zeigen und als strahlendes Kleinod erkennbar sind.

Wie schon vor tausenden Jahren werden die fertig geschliffenen Steine dann für Ringe, Ketten oder andere Schmuckstücke verwendet – mal sehr prachtvoll, mal sehr dezent. Goldschmiede von Sylt bis München verwenden Edelsteine aus der Schleiferei in Brüsewitz. Harald Albrecht selbst bezieht sein Rohmaterial über persönliche Kontakte aus der ganzen Welt. Er bearbeitet in seiner kleinen, unauffälligen und immer etwas verstaubten Werkstatt vom australischen Opal bis zum afghanischen Lapislazuli alles, außer Diamanten. Der Meister der glitzernden Juwelen stellt seine Künste manchmal auch vor Publikum zur Schau. Hier erleben dann alle live mit, wie Harald Albrecht aus jedem noch so unscheinbar wirkenden Felsstückchen einen wertvollen Edelstein hervorbringt.

 

Autor
Elke Bille
Produktion / Redaktion
Birgit Müller, Caty Baran (NDR)
Kamera
Frank Bergfeld
Schnitt
Lukas Hinsch
Sender
NDR
Format
Doku-Reportage
Sendetermin
23.01.2013
Länge
28 Min 30 Sek