Dokumentation
Serien
Imagefilm
Musik
Firma
Logo

Dalibor Karvay

Ein Leben für den perfekten Ton!

MIRAMEDIA begleitet den slowakischen Ausnahmegeiger Dalibor Karvay auf seinem Karriereweg schon viele Jahre und übernimmt jetzt auch das komplette Management für den vielfachen Preisträger, der auch schon für Prince Charles und den Papst spielte.

Am 24. Juli 1985 in der der Slowakei geboren beginnt die Suche des Ausnahme Violinisten nach dem perfekten Klang schon früh.

Vater Anton entdeckt und fördert seinen Sohn, erkennt schnell das große Talent und dessen unglaubliche Passion fürs Geigenspiel. Der Beginn einer Weltkarriere, die sich 1999 am Wiener Konservatorium unter Boris Kuschnir fortsetzt.

Dalibor Karvay gewinnt in Folge große internationale Wettbewerbe, tritt als Solist mit vielen renommierten Orchestern auf. Seine prominentesten Zuhörer: Der Papst und Prince Charles.

2004 begleitete ihn die international erfolgreiche Dokumentation „Stradivari-Liebe auf den ersten Ton“ weltweit bei seiner Suche nach der passenden Geige und dem perfekten Klang.
Eine Suche, die bis heute anhält. Deswegen hat sich der Künstler auch viele Jahre aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, spielte nur vereinzelt Konzerte in seiner slowakischen Heimat.

Denn genauso kompromisslos wie seinem Wunschinstrument gegenüber ist er es auch gegen sich selbst. Jahrelang perfektionierte er sein Spiel abseits der Konzerthallen immer getrieben von der eigenen puristischen Suche nach klanglicher und musikalischer Vollkommenheit. Eine bedingungslose Leidenschaft, die Dalibor Karvay heute auch an Geigentalente der Wiener Privatuniversität für Musik und Kunst weitergibt.

Nach Jahren der inneren Suche und unermüdlichen Arbeitens an seinem Spiel ist Dalibor Karvay nun wieder bereit, sich den großen Konzertbühnen dieser Welt zu öffnen und lädt ein auf eine musikalische Reise, die mehr ist als nur ein Konzert.

Jeder Abend, jedes Stück, jede Note ist Karvays Versuch, sich weiter dem vollendeten Klangerlebnis zu nähern.

Für sein Konzertpublikum jedes Mal ein unvergessliches Hörerlebnis und mehr noch:

Die einmalige Begegnung mit einem der selbstkritischsten und zugleich genialsten Violinisten der Gegenwart bei seiner allabendlichen Suche nach dem vollendeten musikalischen Moment und Klang!